© 2014 by  Gîtes canins Ki-Mor

 

​+33 (0)6 22 39 76 04

Wir stellen uns vor

Wir sind Vera und Pierre, Madou und Smeily.

Von der Idee zum Projekt

 

Die Idee zu einem Hundeferienort kam uns mit der Zeit, denn wir sind gerne mit unseren Hunden auf Reisen. Obwohl wir einen Campingbus haben, kennen wir die Schwierigkeiten, die Hundebesitzern oft begegnen: Auf vielen Campingplätzen und in Ferienwohnungen sind Hunde nicht erlaubt, auch an Stränden und in Parks sind sie oft nicht erwünscht und in Restaurants sind sie auch nicht gern gesehen. Auch in Museen, Ausstellungen und bei anderen kulturellen Angeboten müssen Hunde leider draußen bleiben.

 

Wir wollen mit unseren Ferienwohnungen eine hundefreudliche Alternative bieten und zeigen, wie man stressfrei mit dem Hund in den Urlaub fahren kann.

 

Im Januar 2014 haben wir unser Landidyll in der Bretagne gefunden. Ein altes Bauernhaus mit zwei großzügigen Ferienwohnungen und einem naturbelassenen Garten, indem im Sommer Weinreben Schatten spenden, Kräuter wachsen und die Hunde über die Wiese toben können.

 

 

Wer sind wir?

 

Wir sind Vera Schlegel und Pierre Viland. Im Februar 2014 sind wir mit unseren Hunden Madou und Smeily nach Plouasne in die Côtes d'Armor gezogen, um dort unseren Traum zu verwirklichen: Einen Ferienort zu schaffen, an dem sowohl Menschen als auch ihre Hunde willkommen sind.

 

Vera hat mehrere Jahre als Hundetrainerin gearbeitet und teilt ihre hundischen Erfahrungen gerne. Pierre ist der Mann fürs Praktische, fährt auf seinem Rasenmäher spazieren und macht kleine und große Reparaturen. Wenn Sie mal etwas ohne Hund unternehmen möchten, kümmert sich Vera während ihrer Abwesenheit hundegerecht um Ihren vierbeinigen Freund.

​